Stromspeicher Kosten für private Haushalte und Gewerbetreibende

Im Mittelpunkt des Verbraucherinteresses steht der Wunsch nach Stromspeichern für die Anwendung im eigenen Haushalt sowie die Frage nach den damit verbundenen Kosten. Wiegt die Option, Energiekosten zu sparen, die Investition in ein entsprechendes Speichersystem auf? Diese Frage lässt sich mit fortschreitender Zeit immer deutlicher bejahen, denn die Anschaffungskosten für Stromspeicher fallen rapide. Im Jahresverlauf 2014 sind die Speicherpreise um etwa ein Viertel gesunken. Dementsprechend kräftig zog die weltweite Nachfrage an. US-amerikanische Marktforscher erwarten, dass sich der globale Markt für Solarstromspeicher innerhalb der nächsten drei Jahre um den Faktor zehn vergrößern wird. Auch der Bundesverband Solarwirtschaft rechnet mit einer Vervielfachung der Nachfrage in den kommenden Jahren. Nicht zuletzt, da inzwischen auch die Automobilhersteller – Stichwort Elektromobilität – verstärktes Interesse an leistungsfähigen Speichertechnologien zeigen.

[custom-facebook-feed]

22. November 2018

Erneuerbare Energie: Solarstrom lohnt sich wieder

Warum gar Solarstrom speichern? Meist sind es wirtschaftliche oder idealistische Beweggründe, die Eigentümer und Interessenten einer Photovoltaik Betriebsanlage veranlassen, darüber hinaus manchmal Solarstromspeicher nachzudenken. Sei es […]
22. November 2018

Photovoltaik 2019 mit Montage | von NRW Fachbetrieben‎

Sie suchen nach  Solar speicher? Ich vermittele Sie an die besten Solarstrom speicher Angebote, Sie sparen mit diesem Angebot bares Geld. Fragen Sie jetzt noch für […]